Das Unternehmen

Die Verti Versicherung AG hat 2021 erstmalig eine Million Kraftfahrzeuge, sowie weitere Haftpflicht- und Risikolebenrisiken versichert. Sie ist damit das zweitgrößte Kfz-Direktversicherungsunternehmen in Deutschland.
Gegründet wurde das Unternehmen 1996 und hat seither seinen Hauptfirmensitz in Teltow bei Berlin sowie seit Anfang 2018 einen weiteren Standort in Vaterstetten bei München. Mehr als 550 Mitarbeiter sind bei Verti an den zwei Standorten beschäftigt.
Seit 2011 ist Verti die weltweite Digitalmarke des globalen Versicherungskonzerns MAPFRE. In Deutschland gibt es Verti seit 2017, zuvor firmierte das Unternehmen hier als Direct Line.
MAPFRE ist der weltweit größte spanische Versicherer und die größte multinationale Versicherungsgruppe in Lateinamerika. Ausgehend vom Prämienvolumen ist MAPFRE unter den Top 15 der größten Versicherungsgruppen in Europa.

Unsere Nachhaltigkeit

„Nachhaltigkeit bedeutet für uns, sich des ökologischen und sozialen Fußabdrucks bewusst zu sein, den wir alle hinterlassen. Verti übernimmt Verantwortung: Soziales Handeln ist Teil unserer DNA. Wir leben und unterstützen Vielfalt. Diese Philosophie durchdringt bei uns alle Unternehmensbereiche – nach innen wie nach außen. Bei Verti zählt, dass unsere Engagements Mensch und Umwelt nutzen, dass Investments nachhaltig sind, und dass auch Partnerunternehmen verantwortungsvoll handeln.“ Karola Irmscher Senior Director People, Culture & Organization

Zur Website des Unternehmens